Ordnung in der Camperküche Teil 1

Aktualisiert: 6. Jan.

Praktisch kann auch schön sein –

Tipps und Tricks für eine ordentliche Reiseküche


Organisation ist alles! Vor allem, wenn man auf kleinem Raum – im Camper, Wohnwagen oder Wohnmobil – Urlaub machen möchte. Ordnung und ein fester, sicherer Platz für möglichst viele Alltagsgegenstände helfen, dass im Urlaub kein Chaos ausbricht. Besonders auf langen Reisen, ist eine effektive Lagerung von Haushaltsgegenständen wichtig. Wir haben uns mal die Campingküche vorgenommen und im Folgenden fünf Tipps und Tricks zusammengetragen, wie man diese optimal packen kann.


1. Kisten

Kisten sind sehr hilfreich, um themenbezogen Dinge zusammen zu lagern. Auch im Kühlschrank könnt ihr Lebensmittel thematisch ordnen. Stellt beispielsweise eine Box mit allem zusammen, was Ihr für Euer Frühstück oder die Brotzeit benötigt und der Essenstisch ist umso schneller gedeckt. In der Kiste sind die Lebensmittel sicher verstaut und fallen beim Kühlschranktür-öffnen nicht heraus. Vorratsdosen (z. B. von MEPAL) oder Stapelboxen mit Deckel (gibt es z. B. als Clipbox mit 38-Liter- sowie 25-Liter-Fassungsvermögen in unserem Shop) eignen sich auch für andere Bereiche, um mögliche Lagerflächen im Camper effektiv zu nutzen und Küchenequipment, aber auch Kleidung, Spielzeug, Hundezubehör uvm., platzsparend und sicher zu verstauen.


2. Zusätzliche Schubladen Noch Platz unter dem Hängeschrank oder an der Wand? Dann können zusätzliche Halterungen und Schubladen für mehr Stauraum sorgen. In unserem Shop findet Ihr z. B. Halterungen für Schneidebretter oder für Topfdeckel. Eine besonders originelle Idee ist der „CupboardStore“, ein zusätzliches Regal entweder als Schublade oder als spezielles Gewürzregal, welches mittels Klebeband einfach angebracht werden kann.


3. Aufbewahrungsdosen Aufbewahrungsdosen sorgen, ähnlich wie die Kisten, für Ordnung in Euren Küchen-schränken. Die Firma MEPAL bietet hierzu beispielsweise verschiedene Frischhalte- und Vorratsdosen an. Hier könnt Ihr alle Lebensmittel platzsparend verstauen, da Ihr entsprechend Eurer Schrank- und Schubladengröße die optimalen Dosenformen und –größen zusammenstellen könnt. Mit dem durchsichtigen Deckel habt Ihr die Füllmenge

immer im Blick und man hat weniger Müll. Nun noch schnell selbstgedruckte Etiketten mit Inhaltsbezeichnung erstellt und fertig ist Euer perfektes Küchen-lagersystem. Es werden weniger Ressourcen und Platz verschwendet. Man hat die Grundnahrungsmittel immer mit dabei. Ein zusätzlicher Vorteil: In die verschließbaren Vorratsdosen können sich Schädlinge, wie beispielsweise Lebensmittelmotten, weniger leicht einnisten. Und wenn man unterwegs auf dem Markt frisch und regional einkaufen möchte, hat man ebenfalls optimale Vorratsbehälter dabei. Selbst für Waschmittel, Hundefutter oder Campingzubehör bieten diese Dosen auch außerhalb der Küche optimale Lagermöglichkeiten.

Achtung: Im Rahmen der vorweihnachtlichen Verlosung auf unserer Instagram-Seite unter https://www.instagram.com/heck_caravan_reisemobile/ könnt Ihr ab dem 1.12.2021 ein dreiteiliges Set Multischüsseln „Cirqula“ in der Farbe Nordic white sowie eine Thermoflasche und einen Thermobecher gewinnen. Zusätzlich habt Ihr in dieser Woche mit dem Code „Hecksklusive10“ 10% Rabatt im Shop unter www.mepal.com.


4. Outdoor-Geschirr für Unterwegs

Praktisch kann auch schön sein! Das beweisen z. B. weitere Produkte von MEPAL. Mit dem Geschirr aus robustem Melamin seid Ihr beim Camping gut ausgerüstet, denn das robuste Geschirr sieht nicht nur gut aus, sondern geht auch nicht so schnell kaputt. Und ein schön-gedeckter Essenstisch lässt im Camper umso schneller Urlaubsfeeling aufkommen. Lunchboxen und Thermo- bzw. Trinkflaschen sind zudem perfekt für alle Camper, die einen Snack für die Urlaubswanderung mitnehmen möchten, ohne dabei zusätzlichen Müll zu produzieren. Natürlich müssen die praktischen Lunchboxen nicht nur im Camper bleiben, sondern können auch zu Hause einen zusätzlichen Einsatz finden.


5. Organizer In unserem Shop findet Ihr eine Reihe verschiedener Organizer-Systeme, z. B. von FIAMMA, EuroTrail oder WENKO. Mit diesen praktischen Aufhängesystemen könnt Ihr Ordnung in Euer Küchenequipment bringen. Sucht Euch einfach je nach Lagerplatz die passende Tasche aus und schon finden z. B. Putzmittel, Geschirrhandtücher, Schneidebretter und Co. einen sicheren Aufbewahrungsort. Falls Ihr für eine spontane Reise noch keine Organizer habt und nicht mehr in unserem Shop in Langenselbold vorbeikommen könnt, behelft Euch mit Jutetaschen oder greift zu Nadel, Faden und Klebstoff: Als Grundlage dient ein Tuch aus festem Stoff in der passenden Größe zu Eurem späteren Organizer-Platz. In den oberen Teil des Stoffs fügt Ihr entweder Ösen zum Aufhängen ein oder näht eine Schlaufe, durch die Ihr einen Stab ziehen könnt, um Euren Organizer daran aufhängen zu können. Auf dem schweren Stoff könnt Ihr nun kleinere Taschen annähen, Haken anbringen oder Boxen aufkleben. Alternativ zum Tuch, könnt Ihr auch ein Lochblech bzw. –brett nehmen. In diesem Fall muss man nur bezüglich des Gewichts auf die Traglast des späteren Stand- bzw. Hängeortes achten.


Noch mehr Tipps & Tricks für Eure Camperküche gibt es im Teil 2 unseres Blog-Beitrags „Ordnung in der Camperküche“!


62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen